Montag, 27. August 2012

SIEG beim CrossCountry in Ottenschlag/Oberösterreich

Nach dem Kurztrainingslager in Bad Goisern letzten Samstag und Sonntag wo ich jeden Tag über 5 Stunden im Sattel gesessen bin und teilweise sehr hart trainiert habe, war heute der Tag der Wahrheit.. Ottenschlag gehört zu den technisch schwierigsten Rennen Österreichs und Regen machte die Sache nicht gerade leichter.. Um 12:30 gingen die besten Mountainbiker Oberösterreichs auf den Rundkurs auf dem es galt 7 Runden mit je gut 3 Km zu absolvieren..Gleich am ersten Berg setzte ich mich ab und baute meinen Vorsprung immer weiter aus.. Bergauf fuhr ich eine sehr sehr gute Frequenz und auf der Geraden hatte ich enormen Druck auf den Pedal.. So hatte ich nach der ersten Runde schon ca. 30 Sekunden Vorsprung und ich merkte unterm Rennen, dass das Training in Goisern perfekt gepasst hat.. Diese innere Motivation im Kopf gab mir zusättzliche Kraft und so baute ich meinen Vorsprung immer weiter aus.. Auch technisch fuhr ich sehr sehr gut und das obwohl ich noch nicht am letzten Zahn fuhr, da ich keinen Sturz riskieren wollte.. Wurde schlußendlich mit über 3 Minuten Vorsprung auf den zweiten (Tranninger Elias) und über 10 auf den dritten (Lischka Gregor) überlegener Sieger.. Den vierten überrundete ich bereits.. ;)


Bin momentan sehr sehr glücklich auch weil ich jetzt weis, dass ich nach dieser langen Saison noch immer voll da bin und das obwohl ich noch einen Ferialjob nebenbei mache.. Jetzt freue ich mich schon auf die nächsten Trainingstage und denke, dass ich bei der WM wenn alles passt einen noch stärkeren Tag haben kann!!
..ganz oben ist es immer noch am schönsten.. ;)

Ziel ist es jetzt auf jeden Fall mit dieser Form auch eine gute Leistung am 8. September bei der WM zeigen zu können, ich möchte natürlich noch besser werden und denke dass das auch möglich wäre.. :)
Wurde mit meiner Leistung in Ottenschlag auch ASKÖ Landesmeister.. ;)
Auf das nächste Rennen den Marathon in St.Georgen freue ich mich jetzt schon sehr!!

ride on Lukas

Kommentare:

  1. oiso zeit muast du fü ham wanst so fü fürn hugo schreibst

    AntwortenLöschen
  2. Naja so lange es ein paar doch lesen so wie du passt das schon.. ;)

    lg lukas

    AntwortenLöschen